geldIn Zeiten niedriger Zinsen sollte man sich ganz genau überlegen, wie und bei welcher Bank man sein Geld effektiv anlegt, um den bestmöglichen Gewinn zu erzielen. Bei der Auswahl einer Geldanlage sollte man natürlich auch die Risikobereitschaft und die Anlagedauer beachten. Höhere Zinsen tragen oft auch ein höheres Verlustrisiko mit sich. Der Zinssatz erhöht sich in vielen Geldinstituten auch bei einer längeren Anlagedauer. Hierbei sollte man in die ferne Zukunft blicken, wann man sein Geld benötigt und ob man für einen gewissen Zeitraum darauf verzichten kann. Wer sich bei der Anlagedauer nicht festlegen will und trotzdem eine vorteilhafte Anlageform auswählen möchte, der ist mit einem Tagesgeldkonto gut beraten.

Konto ohne fixe Laufzeit

Ein großer Vorteil bei einem Tagesgeldkonto liegt in dem verzinsten Konto ohne festgelegte Laufzeit. Somit sind Sie bei einem Tagesgeldkonto flexibel, was die Verfügung über Ihr angelegtes Geld betrifft. Der Kunde erkauft sich durch den Verzicht auf einen festgelegten Zinssatz, die Möglichkeit täglich über sein Geld verfügen zu können. Sie müssen eine hohe Summe für eine Reparatur bezahlen und benötigen Ihr Geld schnellstmöglich? Greifen Sie auf Ihr Tagesgeldkonto zu, denn hier können Sie täglich über Ihr angelegtes Geld verfügen.

bankKeine Schulden

Das Konto kann nicht überzogen werden, da es nur als Guthabenkonto geführt wird. Somit vermeiden Sie der Versuchung Schulden aufzubauen, da Sie mit dem Tagesgeldkonto nur über Ihr eigenes Vermögen verfügen können. In der Regel wird ein Tagesgeldkonto deutlich höher verzinst als ein Sparbuch. Es gibt bei einem Tagesgeldkonto auch keine Kündigungsfristen. Um sich die anfallenden Steuern für seine Tagesgeldkontozinsen zu sparen, kann man auch für dieses Konto den Steuerfreibetrag nutzen.

Auch Tagesgeldkonten verfügen über eine Einlagensicherung, sodass Ihre Ersparnisse bis zu einem gewissen Betrag auch im Falle einer Insolvenz der Bank abgesichert sind.

Tagesgeld bei Onlinebanken

Oft werden Tagesgeldkonten auch über Onlinebanken angeboten. Hier profitiert der Anleger von einem höheren Zinssatz, da die Verwaltungskosten bei diesen Banken geringer sind, als bei der Hausbank um die Ecke. Wer also keinen großen Wert auf einen persönlichen Ansprechpartner legt und auch bereit ist, Geldangelegenheiten telefonisch oder online zu klären, dem sei durchaus angeraten über ein online Tagesgeldkonto nachzudenken. Es gibt viele Vergleichsportale im Internet, mit deren Hilfe man den besten Tagesgeldanbieter finden kann.

Wenn Sie über ein Tagesgeldkonto nachdenken, vergleichen Sie also die Banken und nutzen Sie das für Sie beste Angebot.